StadtWildTiere

Haben Sie mitten in der Stadt einen Igel beobachtet? Auf dem Nachhauseweg vom Kino einen Marder unter ein Auto huschen sehen? Im Garten unter einem Brett eine Spitzmaus entdeckt? Melden Sie uns Ihre Beobachtung, wir interessieren uns daf√ľr. Erfahren Sie auf dieser Website, wo und wann in Ihrer N√§he weitere S√§ugetiere beobachtet wurden und was Sie f√ľr diese Tiere tun k√∂nnen. mehr

Newsbeiträge

22.07.2016
Gleich zwei Mal ist die Aktion "Big5 gesucht" in St.Gallen diese Woche in den Medien: Das St.Galler Tagblatt berichtet √ľber die ersten Resultate und Radio SRF1 begleitet in einem gelungenen Beitrag die Biologin Madeleine Geiger bei Ihrer Arbeit mit den Fotofallen in St.Galler G√§rten.
15.07.2016
Die Aktion ¬ęBig5 gesucht¬Ľ in St.Gallen ruft dazu auf, Beobachtungen von Igel, Eichh√∂rnchen, Reh, Fuchs und Dachs zu melden. In verschiedenen St.Galler G√§rten stehen zudem von Mai bis September Fotofallen. Rangliste der Meldungen: Spitzenreiter sind die F√ľchse, Igel und Eichh√∂rnchen wurden jedoch erstaunlich wenige gemeldet. Melden Sie Ihre Beobachtungen auf stadtwildtiere.ch.
05.07.2016
S√§ugetiere besch√§ftigen den Menschen schon seit Jahrtausenden, etwa als Beutetiere, Konkurrenten oder Nutz- und Haustiere. Trotzdem kennt die breite Bev√∂lkerung nur wenige der rund 90 wildlebenden S√§ugetierarten. Die Schweizerische Gesellschaft f√ľr Wildtierbiologie SGW-SSBF m√∂chte das √§ndern und lanciert am 5. Juli 2016 einen neuen S√§ugetieratlas der Schweiz und Liechtensteins. Helfen Sie mit!
04.07.2016
Gartenschläfer und Igel als Sujets der aktuellen Sonderbriefmarken der Schweizerischen Post.
27.06.2016
Ornithologen haben im Hafen von Horgen getestet, ob sich die gefährdeten Flussseeschwalben auf Flachdächern statt auf Brutflossen ansiedeln liessen. Die Resultate sind äusserst vielversprechend, wie verschiedene Medien berichteten.

Agenda

20. Mai 2016 - 21. Mai 2017
Safe the date! Auch 2017: Ein bunter Strauss von Veranstaltungen und Exkursionen zu Biodiversität, Pflanzen und Tieren in der Stadt.

Newsletter

M√∂chten Sie √ľber spannende Beobachtungen, Aktionen und Fortschritte informiert werden?

 

Abonnieren Sie den Newsletter:

StadtWildTiere
Träger